Global Listed Infrastructure

Infrastruktur kann eine attraktive langfristige Investition darstellen, da sie das Potenzial für ein stabiles, inflationsindexiertes Einkommens- und Kapitalwachstum bietet. Jedoch sind in einigen Fällen Direktanlagen nicht angemessen.

Das Team ist überzeugt, dass die Investition in gelistete Wertpapiere von Infrastrukturbetreibern weltweit die Vorteile von Infrastruktur mit niedrigeren Kosten, größerer Liquidität und Diversifizierung bieten kann.

Die Global Listed Infrastructure Strategie ist über einen EU-richtlinienkonformen Publikumsfonds (UCITS) und auch über eine Spezialfondslösung verfügbar.

Macquarie Global Listed Infrastructure Fund (SICAV)

Datenschutzhinweise

Wesentliche Anlegerinformationen (KIID)
Bitte beachten Sie, dass diese Dokumente in Verbindung mit dem Fondsprospekt gelesen werden müssen.

Wesentliche Anlegerinformationen (KIID)
Bitte beachten Sie, dass diese Dokumente in Verbindung mit dem Fondsprospekt gelesen werden müssen.

  Class A EURClass I USD
Dutch KIID KIID
English KIID KIID
French KIID KIID
German KIID KIID
Italian KIID KIID
Swedish KIID KIID
Swiss KIID KIID

Informationen zur Gesamtkostenquote

Monatliche Bestände

Die global gelistete Infrastrukturstrategie ist auch über CF Macquarie Global Infrastructure Securities UK OEIC verfügbar.

Macquarie Global Infrastructure Securities Fund (UK OEIC)

Informationen zur Gesamtkostenquote

  • Klassentypisch unterliegen festverzinsliche Wertpapiere einem höheren Risiko als Anleihen oder Geldmarktinstrumente.
  • Der Fonds konzentriert sich auf einen einzigen Sektor (globale Infrastrukturinvestitionen).

Der Wert eines Investments in den Fonds kann steigen oder sinken. Wenn Sie Ihre Anteile verkaufen, kann deren Wert unter dem Einstandspreis liegen. Rechnen Sie als Anleger in einer anderen Währung als der Referenzwährung des Fonds ab, können Währungsschwankungen etwaige Investitionsgewinne schmälern oder Investitionsverluste erhöhen.

Der Fonds unterliegt folgenden Risiken:

  • Der Markt für Anlagen in Schwellenländern ist möglicherweise weniger entwickelt, und es kann für den Fonds schwierig sein, seine Anlagen in solchen Märkten zu verkaufen. Anlagen in Schwellenländern können aufgrund der erhöhten Volatilität und des geringeren Handelsvolumens risikoreicher sein als Anlagen in etablierten Märkten.
  • Vorzugsaktien und hybride Wertpapiere sowie die mit beiden verbundenen Risiken, einschließlich zurückgestellter Ausschüttungen, Liquidität, Stimmrechte und Rücknahmen durch den Emittenten, könnten sich auf den Fonds auswirken.
  • Bestimmte Derivate könnten die Volatilität des Fonds erhöhen oder den Fonds Verlusten, die über die Kosten der Derivate hinausgehen, aussetzen.
  • Manche Wertpapiere könnten schwierig zu bewerten sein oder schwer zu einem bestimmten Zeitpunkt und Preis zu verkaufen sein.

Vollständige Informationen über die mit dem Fonds verbundenen Risiken entnehmen Sie bitte dem Prospekt, der gemäß den Angaben im Abschnitt „Praktische Informationen“ erhältlich ist.

Diese Dokumente sind über den folgenden Link verfügbar: http://www.macquarie.com/mgl/com/mim-emea/de/sicav